Schuppentier oder Gürteltier?

PangulineSchuppentierSchuppentier

Ein Bühnen-Speicher- Fund  bei einer Tante von mir, und ich wurde gefragt, ich hätte doch sicher Interesse für so etwas, als das alte Häuschen geräumt werden musste. Niemand konnte sich erklären, wie es dort hin gekommen war. Seit langer Zeit,  wohnt es jetzt bei mir. Vielleicht stammt es ja aus Afrika. Ein Fernsehbeitrag hat mich wieder aufmerksam werden lassen. Es lebt wohl auch in Europa. Kenne leider die Geschichte dieses toten Tieres nicht, halte es aber in Ehren, mehr kann ich nicht tun. Für Geld und Aberglauben, ein neuer Markt wohl, haben diese Tiere dezimiert, stehen unter Artenschutz. In einen Zoo gehören sie meiner Meinung nach nicht. Dort wird viel experimentiert, als ob ein Tier nichts wert wäre. Ein neues Geschäftsmodell, Tiere ihrer natürlichen Lebensumgebung zu entfremden und künstlich zu befruchten, was ja auch bei Menschen passiert. Alles was möglich ist, ist für viel Geld zu haben, wie unersättlich die Menschen geworden sind!!!       

Werbeanzeigen

Linolschnitte

AusLinol2Linol1 meinem Archiv ausgegraben – uralt- die Blumen-Seite für  Yoga- Unterrichtsmaterial, später wurde Afrika aktuelllinol3

wenn mein Balkon Atelier geöffnet wird könnte ich mal wieder  einen Linolschnitt angehen, graphisch und strukturell verbessern, den Druck kann ich auch noch verbessern, arbeite nur mit einer Walze, also ohne Druckstock. 

 

Quarkkuchen

Neues Rezept – bei Arabella entdeckt, dort sind die Arbeitsschritte beschrieben- und so ist der Kuchen gelungen,schmeckt wunderbar „fluffig“  und lecker, etwas zu früh angeschnitten. 

 

 

Neues Projekt

img_0003 Afrikanische Stoffreste

mola2mola1

Mola Muster – diese beschäftigen mich immer wieder, das sind Molas – habe schon mal darüber berichtet ( südamerikanische alte Traditionelle Muster- verschiedener Art – auch Fabelwesen, Tiere etc. )  von Kleidungsstücken, abgetrennt  und bewahrt in meiner Schatzkiste- graphische Anordnungen die mich faszinieren. Nun werde ich meine afrikanischen Stoffreste, zugeschnitten, auf einer schwarz grundierten Leinwand, eine graphische Ordnung mit den Stoffresten , meine persönliche Muster, in Anlehnung an diese Molas- erstellen- mal sehen, was da enstehen wird. 

Vorbereitungen- bin noch mit Übersetzung beschäftigt- lege eine Pause ein-da danach Korrekturlesen anfällt –