Afrika Podcast

<div style=“font-size: 10px; color: #cccccc;line-break: anywhere;word-break: normal;overflow: hidden;white-space: nowrap;text-overflow: ellipsis; font-family: Interstate,Lucida Grande,Lucida Sans Unicode,Lucida Sans,Garuda,Verdana,Tahoma,sans-serif;font-weight: 100;“><a href=“https://soundcloud.com/africa-dreams&#8220; title=“africa dreams“ target=“_blank“ style=“color: #cccccc; text-decoration: none;“>africa dreams</a> · <a href=“https://soundcloud.com/africa-dreams/behordengang-in-afrika&#8220; title=“Behördengang In Afrika“ target=“_blank“ style=“color: #cccccc; text-decoration: none;“>Behördengang In Afrika</a></div>

Afrika- Traum

https://www.kizoa.com/embed-331235895-5995397o2l1“ data-wplink-url-error=“true“>frik – Traum

Neues Afrika-Abemteuer 

Mein Afrika-Traum hat doch noch kein Ende. Es beginnt neu, die Verbindung ist wieder hergestellt. Ein Glücksfall, eine gute Lösung hat sich ergeben. Eine Fortsetzung, ist möglich. 

den Senegal kann ich sowieso nicht vergessen oder einfach abhaken. Alte gute vertrauenswürdige Kontakte haben mir dabei geholfen, nach langer Pause, wiederbelebt und neue hinzugewonnen, wie aus heiterem Himmel, sind sie da. Da war sie wieder, diese afrikanische Magie, die mir zuteil wurde. Welch ein Glück, die richtigen Menschen, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zu finden. Nichts passiert zufällig, ist auch im Netz möglich. Eine gewisse Sorgfalt, Aufmerksamkeit und technische Kenntnisse kann Unglaubliches möglich werden lassen. Mit Mut, gleichzeitiger Vorsicht, Sprachkenntnissen in Französischer Sprache kommunizieren zu können, dabei von Vorteil, alles muss einfach zusammenpassen. Unerwartet, mit einem sehr guten Gefühl etwas abzuschließen und neue Schritte zu wagen. 

Weihnachten- Rückblick

https://www.kizoa.com/embed-374547898-6292952o2l1

Video anklicken

Im Dschungel unterwegs, an steilen Klippen. Schluchten, Bergen, an Wasserfällen, am schwarzen Strand, Wildkatze beobachtet, Litschi Bäume, „Samosas“ gekostet, kreolische gefüllte Teigtaschen, mit Bus und gebuchtem Auto, es duftete nach Vanille , Tempel Pagoden, alle Religionen friedlich vereint, ein Jahr nach dem Sturm Hugo, einige Naturparks gesperrt, bunte Märkte, Offenheit und Toleranz uns gegenüber überall spürbar, alte funktionierende französische Parfum- Destillerien, Zuckerrohr Plantagen, bunt und vielfältig, wie auch unsere Erlebnisse. Die würzige und schmackhafte kreolischen Küche

einige kurze Reiseberichte in meinem Buch “ Geschichten Sammlerin unter dem Pseudonym African Queen nachzulesen (Amazon, epubli ) oben nur ein kurzer Ausschnitt dieser Reise

Besonderer Gast

Meinem besonderen Gast gefällt es wohl bei mir, er sitzt oder wohnt in einer,bzw zwei Kalebassen aus dem Senegal darin liegt eine Frucht des Baobab Baumes (heilig, war ein besonderes Geschenk) und als Anschauungsmaterial gedacht. Das Fruchtfleisch süß und zugleich wie ein saures Bonbon. Daraus bereitet man einen Trank zu, der heilt bei allen möglichen Beschwerden. Sehr erfrischen Kerne gibt es auch. Vielleicht nasch der Grashüpfer hin und wieder daran.Nicht fotografiert heute, wollte ihn nicht aufschrecken, falls er sich jetzt häuslich einrichten sollte.  

Baobabfrucht