Galerien

Was verbergen Masken?

 

Afrikanische Masken

in Afrika heilig und mystisch, stellen eine Verbindung zwischen den Seelen der Ahnen, dem Kosmos und den Lebenden her. Häufig eingesetzt in traditionellen Ritualen mit Trommeln und Tanz entfalten sie ihre Wirkung. Für die Menschen gehört dies zu ihrem Alltag, die Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist werden angesprochen. Heilung und Balance finden.Die Photos stammen von handtellergroßen kleinen Masken aus Kamerun, zum Schutz vor bösem Einfluss. Hergestellt aus Tonerde in Handarbeit gebrannt. Menschen verbergen sich dahinter, schlüpfen in eine andere Rolle, vertreiben mit Sprüngen den Winter, oder böse Geister. Venezianische kunstvoll gefertigte Masken betonen die vordergründige Schönheit, dahinter verbirgt sich auch die Gier nach Schönheit und Macht.Überall auf der Welt in

unterschiedlichenFormenundFarben,unterschiedlichen Materialien werden sie angefertigt und können ihre Wirkung entfalten.Die afrikanischen Masken erschließen sich nicht sofort undnicht bei allen Menschen, die verschlossenen Seelen benötigendie Schlüssel dazu, der Klang der Trommeln und Tänze ebnen den Weg.    

 

 

Faszination der Stoffe

afr-night-teilwuste2kameleIMG_0628

stelzentanz 001IMG_0532

Der Stoff aus dem die Träume sind

Stoffe aus unterschiedlichstem Gewebe laden mit ihren Farben und Mustern zum Träumen ein. Wer denkt nicht bei fließender azurblauem oder smaragdrotem Gewand an den Orient, an die Seidenstrasse, an Verführung, Verheißung  oder Leidenschaft.Die Naturseide mit ihrem etwas groben Gewebe an verführerischeHüllen, Teppiche oder Ruhekissen, die alle so viele Geheimnisse in sich bergen. Stoffe oder auch Leder mit Naturfarben eingefärbt, mühsam von Menschenhand in langen Prozessen hergestellt, verziert mit Mustern und Bordüren versehen erfreuen uns, da die Naturfarben eine beinahe mystische Wirkung besitzen. Der Webvorgang in Handarbeit eine virtuose und kreative Tätigkeit. Ob am selbsterstellten einfachen Webstuhl oder erst auf der Spindel gedreht, ein Vorgang, den wir nicht mehr sehr oft zu sehen bekommen.Indische oderpakistanische Saris, kunstvoll eingehüllt in leuchtenden Farben der dünn gewebten Seiden- oder Baumwollstoffe, die Hitze abhält. Die traditionelle Kleidung in afrikanischen Ländern, eine Vielzahl an Formen und Farben, kunstvoll hergestellte Batik- oder Baumwoll-Stoffe, auf dunkler Haut in Szene gesetzt. Der Turban, die speziellen Kopfbedeckungen bei Frauen und Männern,in unseren Breitengraden der Hut erzählen vom Leben, vom Festen, ja auch vom Sterben. Bei uns herrscht die Farbe schwarz vor, in anderen Ländern auch weiß, je nach der Sitte des jeweiligen Landes. Kleidung oder ein Gewand unterstreicht zum einen die Schönheit einer Person, oder aber die Würde ( Würdenträger ) insbesondere, oder auch Macht und Einfluss. Allein die Hülle reicht oft nicht aus, an diese Eigenschaften zu glauben. Es kann auch zu „Pomp“ verkommen. Die traditionelle Kleidung für kirchliche oder weltliche Feierlichkeiten unterstreichenentweder eine gewisse Heiligkeit, oder aber auch Reichtum.Brauchtum, Traditionen werden regelrecht zelebriert, die Zugehörigkeit zu einer Gruppe von Menschen.Im arabischen Raum gibt es für uns fremde Verhüllungen, die im Zusammenhang mit dem heißen, oft windigen Klima im Zusammenhang stehen, auch in einigen Wüstengebieten Afrikas bietetdie Ganzkörperverschleierung Schutz, in erster Linie vor Sonne, Wind und Sand und Staub und kleinen fliegendem Getier.Die Behausungen sind auch dem Klima angepasst, sowie die Ernährung undviele Dinge des Alltagslebens in extremen Klimazonen der Welt.

Myiades Beitrag hat mich zu diesen Gedanken angeregt, dort ging es um den Stoff (literarischer Bereich) Worte, Sätze, die aus dem Stoff der Traumwelt, der Fiktion, der Erinnerung, der Phantasie usw.entsteht.   

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsgeschenk?

massailandacryl / Leinwnad aqu.bodensee

aquarell – Bodensee – ungerahmttontöpfe

öl/lw

kleinere Formate – acryl – Schichtungen

kleine formate – acryl auf Spanholz- afrikanische Stoffreste- 35.- Euro – alle anderen gerne Preis nachfragen – können erworben werden, da nicht zu groß , gut und sicher zu verschicken, beiInteresse, bei mir per e-mail nachfragen- muss Platz schaffen-

unter: https://www.flickr.com/photos/kenkilibas3/ gibt es mehr zu sehen, größere Formate in diversen Maltechniken-

Behausungen

IMG_1888

orient
öl/lw

colestrabeduinen2 001von der Sandstrasse aus

Inspiriert durch Gerdas Fischerhäuser und die Trullis von Corina,

Eine Serie traditioneller Behausungen, festgehalten auf Leinwand,oder Papier, Holz oder…

Beduinenzelt, Steinhaus,Bauernhaus,Hütte, Palast,Moschee, auch auf Booten wird gewohnt, Gartenhäuser,in Häusern aus Bambus, Grasmatten, Lehmhäuser, nicht zu vergessen,traditionelle Fachwerkhäuser, Bauernhöfe, Höhlen………..

wie wohnen wir heute, sehr individuell, teilweise anonym,bequem, modern, cool,Beton Backsteinhäuser, Lofts, großzügig, Atelierhäuser, schmucken Einfamilienhäusern,Appartementhäuser, alte Fabrikhallen, Villen, alten Schlössern, auf Yachten, in Fincas, oder in Wohnwagen, ausrangierte Eisenbahnwaggons, Schäferkarren, oder eng dicht gedrängt,arm,muffig, alt,mit Holzstiegen, Steintreppen, Kellerloch, dunkle Sutterainbehaussung, in Wohnblocks, in Hochhäusern,  Wohncontainern, Wellblechhütten, auf der Strasse, im Wald, am Wasser auf Stelzen, in zerfallenen leeren Häusern, verlassenen Industrieanlagen……..

wie wollen bzw. werden wir wohnen in der Zukunft????