Regenzeit in Afrika

<div style=“font-size: 10px; color: #cccccc;line-break: anywhere;word-break: normal;overflow: hidden;white-space: nowrap;text-overflow: ellipsis; font-family: Interstate,Lucida Grande,Lucida Sans Unicode,Lucida Sans,Garuda,Verdana,Tahoma,sans-serif;font-weight: 100;“><a href=“https://soundcloud.com/africa-dreams&#8220; title=“africa dreams“ target=“_blank“ style=“color: #cccccc; text-decoration: none;“>africa dreams</a> · <a href=“https://soundcloud.com/africa-dreams/regenzeit-in-afrika&#8220; title=“Regenzeit in Afrika“ target=“_blank“ style=“color: #cccccc; text-decoration: none;“>Regenzeit in Afrika</a></div>

Ein Erlebnis der besonderen Art , die Regenzeit fällt sehr unterschiedlich aus im Senegal, mal kräftig, dann wieder bemerkt man nur feuchte schwüle Luft, kein Wind, Stille, merkwürdig, eine völlig andere Atmosphäre, bremst die Aktivitäten aus. Wie ein Teppich, der über dem Land liegt. Das Regenwasser wird aber auch geschätzt und in Zisternen auf dem Dach eingefangen, können sich meist aber nur besser gestellte überhaupt leisten und nicht in einfachen Häusern – Unterkünften  möglich. Stehendes Wasser birgt aber auch Gefahren,

Moskitos und andere Insekten lieben diese Feuchte mit anderen Keimen verseuchtes Wasser als Eier-Ablage usw.