Journal aus meiner Sicht


Pastell – Ingres Papier

 Aus meinen gesammelten eigenen Journal Nachrichten, alle zusammengefaßt in meinem eigenen Tages-Journal Buch –

Zauberformel  

Intelligenz – Künstliche Intelligenz –  leere erfundene  Worte ohne Bedeutung 

Die Welt ist in Unordnung geraten und die Menschen wohl auch. Es greift um sich, Krieg, Gewalt, die Gier nach Geld und Macht und Einfluss, Überdruss, festgefahrenen Dilogien, Hass Neid, Lügen, Forderungen, Zwistigkeiten, Arroganz, Überheblichkeit, Beeinflussungen. Wir übernehmen achtlos und gedankenlos die angebotenen Worte, Sätze, Meinungen und Vorgaben, gierig, bedenkenlos, ohne zu prüfen, schnell, willenlos. Können keine Veränderungen ertragen, alles war doch gut und funktionierte in unserem Sinne oder nicht? Haben uns einlullen lassen von Wohlstand, Reichtum Begehrlichkeiten, alles andere ging uns nichts an. Wir sind die Besten, wir machen alles richtig und nie Fehler. Um uns herum schläft die Welt nicht, wenn die Vereinnahmung der Ressourcen, der Natur, der Kulturen und Menschen anderer Länder zu Schaden kommen, zugunsten unseres Wohlstandes. Wir reisen zwar sehr gerne, kommen unwissend zurück, geht uns nichts an. Anmaßend respektlos, Die Waren, Dienstleistungen, unter unwürdigen prekären Arbeitsbedingungen kümmern uns nicht im Geringsten, weil wir das ganze Jahr über alles, auch Gemüse und Obst, was bei uns jahreszeitlich bedingt nicht in dieser Menge zu ernten ist, Überproduktionen verschachert und gehandelt werden. Die Art der Produktion auch “ wurscht “ ist. Der Rest zur Müllverbrennung, oder verschoben wird. Diese Ignoranz spricht für sich, wie intelligent wir sind. Mit Intelligenz sehr wenig zu tun hat. Das Klima ist uns auch „wurscht“ Wir können uns alles leisten, Geld drucken, aber nur um arme Menschen nicht teilhaben lassen, unter dem Aspekt der Nützlichkeit aber doch, bemerken noch nicht einmal, wer die Steuermänner dieser Bewegung sind, die gezielt eingesetzt werden. Andere Ziele scheinen wichtiger zu werden, Menschen können leicht hin und hergeschoben, verdrängt werden, wenn ihre Länder zerstört wurden. Intelligent scheint mir alles nicht, sondern gezielt so gewollt aus anderen Gründen. Begehren oder verlangen junge Erwachsene Verbesserungen, weisen auf ihre Zukunft hin, werden sie achtlos übergangen, ignoriert und in eine bestimmte Ecke gedrängt. Unsere Jugend, eure Kinder und Enkelkinder verweigert man die Bildung, einigen ist dies gestattet, damit das System funktionieren kann. Vorausschauend und intelligent geht anders. Schnell wird abgelenkt mit Erfolgsmeldungen und KI gepriesen, wie sauer Bier, Nullen mehr als Einser, das gewünschte Ergebnis im Vorhinein eingespeist. Was die Maschine alles kann. Wenn die Maschinen die Macht über uns bekommen, können wir uns verabschieden. Wir sind blind und scherhörig geworden, wir könnten den Jugendlichen zuhören, mit ihnen sprechen, sie nicht ignorieren, weil wir uns nur mit uns selbst beschäftigen. Unser sträfliches Verhalten die Verantwortung so mir nichts dir nichts in die Zukunft zu verschieben, erscheint mir alles andere als intelligent. Das Wort ist bedeutungslos geworden.      

Werbung

Veröffentlicht von

afrikafrau

Afrika begeistert - viele Jahre in diversen Ländern, auf vorgelagerten Inseln unterwegs-

4 Gedanken zu „Journal aus meiner Sicht“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s