Vollmondzeit


 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

der volle runde Mond – ein besondere Zeit….denke oft daran, so ich in Afrika weilte,wie oft wanderte ich die “ Milchstrasse“ entlang , beobachtete die deutlich zu erkennenden diversen Gestirnformationen , den kleien und großen Wagen…. usw. der Nachthimmel, die Träume, völlig andere………

 

 

Veröffentlicht von

afrikafrau

Afrika begeistert - viele Jahre in diversen Ländern, auf vorgelagerten Inseln unterwegs-

12 Gedanken zu „Vollmondzeit“

  1. Ich kann mir vorstellen, dass in Afrika der Vollmond dich noch anders berührte als in Europa, liebe Afrikafrau. Da waren für dich wahrscheinlich die Ablenkungs-Möglichkeiten zu jener Zeit noch einiges geringer als heute und die Luftverschmutzung war sicher weniger gross, sodass die Kraft des Vollmondes die Afrikaner mehr bewegte.
    Ich kann erahnen, dass dich deine Erinnerungen immer wieder einholen. Ein Gruss zu dir. Ernst

    Gefällt 1 Person

    1. der Vollmond hat für mich etwas Mystisches, die Afrikaner selbst machen nicht viel Aufhebens darüber, nur die “ Muriden“ in
      bestimmten Gegenden richten ihre Feierlichkeiten danach aus, ihre Gebete usw. In der uafgeklärten Welt wird dies natürlich
      anders interpretiert, uminterpretiert, alte Kulturen sind näher mit der Natur verbunden und nutzen die Kräfte der Natur…..

      Gefällt mir

    1. danke ele21, in einer anderen Welt, verändern sich die Wahrnehmungen, so auch die Träume, ein andere Allteg, andere
      Erlebnisse, z.T.l auch mit Anspannung, anderes Klima etc.,die die Träume doch sehr beeinflußen, imeist im positiven Sinne…
      du kennst das auch????

      Gefällt mir

      1. Ja liebe afrikafrau! Selbst kürzlich in Verona, obwohl ja Europa, hatten historische Bauwerke, „gemischt“ mit italienischer Atmosphäre deutlichen Einfluss. In Afrika auf verschiedene Weise – vor allem die Stimmung spiegelte sich. Du scheinst öfters – oder längere Zeit- dort gelebt zu haben?

        Gefällt 1 Person

      2. ja, viele Jahre immer mindestens 1 monat in meiner eigenen residenz, jetzt möchte ich verkaufen, hat aber noch nicht funktioniert
        auch lange in Kamerun unterwegs…. dadurch verändern sich die eigenen Wahrnehmungen, Einstellungen, die blebend sind, auch wenn jetzt nicht mehr in Afrika unterwegs, doch sehr anstrengend und aufwendig…..bringe meine Tagebucheinträge und Erlebnisse
        in Kurzfassungen in eine gewisse Ordnung, was nicht immer gelingt, mit einem gewissen Abstand shcaute ich erneut darauf zurück….danke für dein Interesse, du warst auch in Afrika unterwegs, wenn ich mich recht erinnere……..

        Gefällt 1 Person

      3. alles zur richtigen Zeit – 20 Jahre lang konnte ich dies auch unter erschwerten Bedingungen reisen und davon profitiere ich auch
        heute ganz sicher……….. Veränderungen anzunehmen – immer möglich und sinnvoll- selten hadern …..meine devise…..

        Gefällt 1 Person

    1. oh ja, dies hängt sicherlich vonder jeweiligen Situatin ab, freiwillig..unfreiwillig, Lebensumstäne usw.
      meine Beobachtungen- das Lebensalter spielt eine Rolle, lebt man alleine… mit Familie ::::::

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s