Violine geht auf Reisen


violine1

Mein altes Musikinstrument geht auf Reisen

Was so eine Violine alles erzählen kann….

In unserer Kindheit wurde zuhause musiziert. Hausmusik war damals Tradition…..neben dem Klavierspiel bekam ich und meine Schwester Violinenunterricht.Unser Vater suchte das Weite, wenn wir übten. Meine Violine, im Schulorchester gespielt, später in der Kirche durfte sie mit der Orgel, den Flöten, den Gesängen wetteifern.Gezupft, gestreichelt, hohe Töne, weiche Töne,sehnsuchtsvoll mit dem Bogen bearbeitet.Der Unterricht war schon mühsam, zu üben so manches Mal eine Last. Später landet sie in der Ecke und führt ein einsames Dasein. Von Niemand wurde sie mehr beachtet.Jetzt geht meine Violine auf Reisen und wird vielleicht wieder bespielt.

Je nach Wohnung gibt es Vorschriften, Zeiten, wann und wie laut gespielt werden darf. Klavierspiel ( wozu eben auch das Üben dazugehört) wird nicht gerne gehört.Verstehe ich schon, wer keinen Bezug zu solchen Instrumenten bekommen hat, fühlt sich gestört. Heute stören ja selbst schon Kinder, die lauten Töne der Hunde und Katzen sind meistens genehmigt. Welch eine Wandlung.

Teure große Musikanlagen, selbstverständlich. Ein Musikzimmer ja, eine Bibliothek, ein Partyraum- oder Hobbyraum, wer möchte und Möglichkeiten dazu hat.Heute hören die Menschen überall Musik, im Kaufhaus, im Supermarkt, im Krankenhaus, im Altenheim, im Freien, überall Beschallung, Stille …….nicht gefragt.seltener im Radio, Musiksender TV sind out, youtube in, überhaupt das Handy am Ohr, spielt immer Musik. Konzerte, nur noch in dafür vorgesehenem Terrain,in der Kirche, im Schloss, in der Abtei, in alten Klöstern,in teuren Musiktempeln.Musikgruppen aller Art, rogramm. Auf Festen, Partymeilen,Open Air. Auf dem Dorf in traditioneller Weise noch auf dem Dorfplatz, zu Beerdigungen, Hochzeiten, Feiertagen.

 

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Violine geht auf Reisen“

  1. hast du sie auch mal gemalt?
    Ich hatte eine, mühsam erspart auch der Unterricht, wollte unbedingt die Geige lernen. Dann starb der Geigenlehrer und auch sonst gabs in meinem Leben Holterdipolter. So blieb die Geige im Kasten und wurde nur hervorgeholt, um sie zu malen.

    1. oh ja Hoterdipolter, bei mir auch, Gerda gemalt habe ich die Violine nie.
      Vielleicht eine Idee, nach dem Photo…. frei….vielleicht hast du das
      gemalte Bild der Violine noch, würde mich ineressieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s